17.11.2017 – Robyn Bennett & Bang Bang

Robyn Bennett & Bang Bang
Robyn Bennett wuchs in Pennsylvania auf. Dabei waren Musik und Tanz waren schon immer ein großer Teil ihres Lebens. Mit drei Jahren begann sie, Jazz- und Ballettunterricht zu nehmen, mit sechs kamen Klavierstunden, mit zehn Jahren Trompetenunterricht dazu. Dazu sang sie regelmäßig in verschiedenen Chören. Robyns Liebe zu Musik, Tanz und der Bühne führten sie zum Musical, wo sie u.a. in Produktionen von „West Side Story“, „Carousel“ und „South Pacific“ mitwirkte.

2006 zog Robyn nach Paris, wo sie zwei Jahre lang im berühmten Folies Bergères Theater unter Regisseur Sam Mendes im Musical „Cabaret“ spielte. Während dieser Produktion traf Robyn den Jazzposaunisten Ben van Hille. Die Chemie zwischen den beiden stimmte auf Anhieb. Die Energie und Emotionen, die sie auf der Bühne teilten, war ansteckend: Robyn Bennett and Bang Bang war geboren. Im April 2017 stellt die Band nun  ihr zweites Album „THE SONG IS YOU“ auch im deutschsprachigen Raum vor. Rock und Swing, Soul und Funk vereinen sich mit höchster musikalischer Energie. Von unwiderstehlichen Rhythmen und im Ohr bleibenden Melodien bis hin zu explosiven Horneinsätzen ist alles dabei.

„Eine mitreißende Melange aus Jazz, Swing, Rock, Pop, Soul und Funk. Musik, die mit ihrer ungezwungenen Art und Power für gute Laune sorgt.“

Robyn Bennett (vocals) ;
Ben van Hille (trombone);
Max Mastella (guitar);
David Pouradier Duteil (drums);
Gino Chantoiseau (doublebass);
Julien Raffin (saxophones)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.